Frühjahrsausstellung 2012

Am 03.03.2012 fand die Vernissage zur Frühjahrsausstellung 2012 in unserem Galerie -Hotel statt.

Die Vernissage fand großes Interesse und breite Zustimmung bei Insulanern, Inselgästen und auch beim Insel-Bürgermeister Frank Ulrichs. Dieser - begleitet von seiner Gattin- zeigte große Anerkennung sowohl für die intensiven Bilder von Melanie Nyhuis als auch für das private Engagement des Galerie-Hotels Villa Christina.

 

Melanie Nyhuis, jetzt Fellbach bei Stuttgart.

Melanie Nyhuis ist Absolventin der Kunstakademie Münster und hat dort bei Prof. Udo Scheel Malerei studiert. 2006/07 absolvierte sie ihr Meisterschülerinnen-Jahr bei Prof. Cornelius Völker.

Die ausgestellten Bilder von Melanie Nyhuis sind jung, frech provozierend und von farbintensiver Ausstrahlung.Der von ihr präferierte Malstil ist bisher wenig bekannt.

"Die kleinen Dinge, Accessoires und Gesten des Alltags sind es, die mich faszinieren, und denen ich in meinen Bildern durch die Inszenierung auf der Leinwand eine neue Bedeutung geben möchte. Kleine Dinge , das sind für mich Perlen, Wattestäbchen, manchmal auch nur Fäden,ein Faden der aus einem Kleidungsstück heraus hängt. Dinge, die man im normalen Alltag fast übersieht oder nicht bewußt wahr nimmt.

Ähnlich verhält es sich mit Gesten:so zieht man einen Handschuh nur einfach und aus.

Neben den kleinen Dingen spielen Muster in meiner künstlerischen Arbeit eine Rolle. Sie bilden dabei keinen dekorativen Hintergrund, sondern wirken vielmehr im Wechselspiel mit den kleinen Dingen, Gesten und Figurenausschnitten.

Muster und dargestellte Dinge durchdringen sich, häufig finden sich sogar konkrete Perlen im Muster wieder.

Beides geht eine Wechselbeziehung ein und bedingt sich gegenseitig.

Es kommt zu einem Wechselspiel, das meine gesamt künstleriche Arbeit prägt".

 

Melanie Nyhuis verschafft diesen Dingen in ihrer Malerei quasi neuen Raum. Die künstlerin erzeugt gewissermaßen neue Bildordnungen, die von den kleinen Gegenständen und Gesten bestimmt werden und deren Bedeutung sich durch die Inszenierung der Muster auf der Leinwand verschiebt.

Eine lohnende Ausstellung!

 

Die Ausstellung wird bis Ende Juni im Galerie-Hotel Villa Christina zu sehen sein. Verbindliche Öffnungszeit ist jeweils samstags von 15.00-18.00 Uhr (und an jedem anderen Nachmittag, wenn die Rezeption besetzt ist).

Anschließend wandert die Ausstellung in die Galerie des Hotels Villa Norderney im Küstenbadeort Neßmersiel (www.villa-norderney-hotel.de).